Dez
25
20:00

mit Yellow Cap, MiezeSKAze und The Return of the Big Guns

20 Jahre – Yellow Cap mit neuem Album

Yellow Cap gehört inzwischen sicher zu den bekanntesten, deutschen Skabands. Nach mehr als 20 Jahren im Geschäft, sechs Alben und unzähligen Konzerten von Deutschland bis Brasilien kann man sagen „Oben angekommen!“
Erkennbarer Verschleiß? Im Gegenteil! Wie sagt man gleich noch… wer zünden will, muss selber brennen. Und diese Band brennt lichterloh. Den geneigten Zuhörer erwartet nicht nur eine ekstatische Show sondern auch in musikalischer Hinsicht ein Leckerbissen: Yellow Cap versteht es, inspiriert von vielen Genres, Songs zu entwickeln, die unverwechselbar klingen und Bumms haben.
Mit ihrem neuen Album „too fucked to go“, was im Dezember 2018 über ihr Label Pork Pie erschienen ist, zeigt Yellow Cap eine Rückbesinnung auf die Ursprünge des europäischen Ska in England, ohne die gewohnte Verspieltheit und Offenheit gegenüber anderen Musikstilen vermissen zu lassen. Der Sound ist noch rauher und echter geworden.
Neun Mann an den Rudern. Tighte Rhythmusgruppe, zackiger Bläsersatz und immer volle Kraft voraus. So macht man hohe Wellen!

www.yellow-cap.com

****************************
MiezeSKAze
****************************

SKA-Reggae-Punk-Dub-Fuckadelic aus dem Thüringer Wald!
Treibende, melodiöse Basslinien, rhythmisch verspielte Drums, schneidende Offbeat- Gitarren, sich im Ohr festsetzende Saxophonmelodien, deutschsprachige Texte und verdammt viel Herzblut: Das sind die typischen Elemente, die die unkonventionelle Musik von miezeSKAze ausmachen!
So etwas wie Genregrenzen existieren für die 2006 gegründete Band aus Schmalkalden aber nicht. Munter wird das Fundament aus SKA und Reggae mit Anleihen aus Punk, Dub und weiteren Stilrichtungen angereichert und so ein unverwechselbarer Sound kreiert. Vor allem bei Liveauftritten zeigt sich auch immer wieder die große Freude am Improvisieren, die unter anderem dafür sorgt, dass kaum ein Konzert, wie das andere ist.

******************************
The Return of the Big Guns
ska – early reggae
****************************

Einer alten Rastafarilegende zufolge werden sich, wenn alles verloren scheint und die Musik Babylons aus jeder Box erschallt, am entlegensten Ort der Welt sieben Gerechte finden und mit ihren heiligen Posaunen ein neues Königreich ankündigen. Ihr Sound wird so mächtig sein wie der großer Kanonen. Aus diesem Grund wird man sie „The Return of the Big Guns“ nennen.