Jun
1
16:30

„Kultur vor Ort“ für die Jüngsten - Das Theater MITTENDRIN zeigt „Der gestiefelte Kater“ zum Kindertag

Barbara Gottwald heißt die nächste Künstlerin, die im Rahmen der neuen Bad Salzunger Veranstaltungsreihe „Kultur vor Ort“ am Freitag, dem 1. Juni um 16:30 Uhr auf der Bühne des Pressenwerks stehen wird. Gemeinsam mit ihrem Mann Christoph leitet sie in Fulda das Kinder- und Jugendtheater MITTENDRIN. Zum Internationalen Kindertag präsentieren beide in der alten Heimat ihre neueste Produktion – „Der gestiefelte Kater“.

Das Märchen der Brüder Grimm um einen cleveren Kater, der seinem Besitzer, dem armen Müllerssohn, zu Reichtum, Adelstitel, Schloss und Prinzessin verhilft, kommt in der phantasiereichen Bearbeitung des Theaters MITTENDRIN mit viel Witz und Tempo zur Aufführung. Da wird gesungen, getanzt und gereimt. Den Slapstick beherrschen die Gottwalds dabei genauso gut wie Pantomime und das stumme Spiel. Fürs Publikum gibt es jede Menge zu lachen.

Barbara Gottwald wurde 1981 in Bad Salzungen als viertes Kind einer Kirchenmusikerfamilie geboren. Nach verschiedenen Erfahrungen im Schultheater spielte sie für zwei Jahre am freien eisenacher burgtheaters (feb). Im Anschluß studierte sie „Kulturwissenschaften und ästhetische Praxis“ an der Universität Hildesheim und „Dramaturgie“ in Århus. Am Theater in Greifswald, an dem sie 3 Jahre als Theaterpädagogin tätig war, reifte der Entschluss, eine eigene Bühne zu etablieren. Diesen Traum erfüllte sie sich gemeinsam mit ihrem Mann, einem Musiker, vor einigen Jahren in Fulda.

Karten für die Veranstaltungen sind an folgenden VVK-Stellen zum Preis von 9 / 7 € erhältlich: Bürgerbüro  (03695 / 6710), Touristinformation (03695 / 693420) und Laden „Wir spielen“ (03695 / 858188). Karten an der Tageskasse kosten 10 / 8 €.