Apr
21
21:00

Die Zeiten, in denen The Double Vision „nur“ als Rory Gallagher Tribute-Band bekannt waren, sind lange vorbei: Das Blues-Rock Trio aus Thüringen begeistert mit unvergesslichen Live-Auftritten und mittlerweile schon sechs produzierten Alben ganz Deutschland!

Mit ihrem „Blues’n’Roll“ rocken die talentierten, sympathischen und unverhörbar von Gallagher geprägten Musiker jede Bühne. Shows zusammen mit Todd Wolfe und Hadden Sayers oder als Support für Johnny Winter, Ten Years After, Eammon McCormack, Ryan McGarvey, Randy Hansen, Dana Fuchs und Monokel finden sich in der Vita. Auf dem 40. Fehmarn Open Air Festival überzeugte das Trio um Sänger und Gitarrist Stephan Graf mit einer unglaublichen Live-Performance.

Die Auftritte von The Double Vision sind eine Glanzleistung an musikalischem Talent und haben einen Groove, der selbst die Zuhörer in den hintersten Reihen mitreißt – schweißtreibend, jede Menge Spaß: der Begriff “Power-Trio” trifft hier voll ins Schwarze. Dabei kann die Band auch ruhigere Töne anschlagen. Die Akkustische, Dobro und Mandoline stehen neben der Strat zum Bluesen und Sliden bereit. Von Muddy Waters, über Chuck Berry, alten Blues-Stücken bis zu Rory Gallagher und natürlich den eigenen Songs ist live alles vertreten!

Die bisher veröffentlichten Alben, auf denen ausschließlich eigene Kompositionen zu hören sind, spiegeln die Dynamik und die Spielfreude des Trios sehr gut wider. Nachdem das erste Album von Stephan Kerth produziert wurde und dessen Vater Jürgen Kerth ein Auge auf die Aufnahmen warf, traf das dritte Album „Blues’n’Roll“ 2012 wieder besonders tief in Herz und Ohr des Hörers.
Zwei Jahre später, nach sehnsüchtigem Warten der Fans, veröffentlicht The Double Vision im Frühjahr 2014 „Top Secret“, welches seinen Vorgängern in nichts nachsteht. Im Gegenteil: Der Name bedeutet keinesfalls, dass das neue Werk geheim bleiben soll – die Platte versetzt vielmehr jeden Hörer der 10 eigenkomponierten Titel in eine Begeisterung, die wundern lässt, welche geheime Zutat die Band besitzt, um derartige Prachtstücke zu kreieren. Das im Ground Control Studio in Zusammenarbeit mit dem Kerth-Label in Erfurt produzierte Album bietet einen Schmaus für die Ohren, der aus reinem, intensiven Delta-Blues mit der Dobro, mitreißenden Rock’n’Roll mit Stoner-Elementen und anheizenden Boogie mit einer Prise Funk besteht. Auch die Einflüsse aus Country, Folk und Jazz tragen dazu bei, dass „Top Secret“ ein wahrer Geheimtipp für jeden Musikbegeisterten ist.
2016 erscheint mit “ ELECTRIC WOOD “ das fünfte Studiowerk der Band mit 12 brandneuen, elektrischen Rock – songs + einem Bonustrack – in deutsch.
2018 wird mit MAYDAY das nunmehr sechste Studioalbum veröffentlicht. 12 Songs wurden in Dormagen aufgenommen und spiegeln das immense Potential der Band wieder …. rockig, bluesig … modern und doch in Erinnerung an die 60s und 70s.

zur Homepage von The Double Vision


The LATERISER

Das Power-Rock-Trio

Bluesrock? Ein angestaubtes Musikgenre der sechziger Jahre? Altherrenmusik? Nicht mit diesen Jungs! Die drei Musiker schaffen es – wie nur wenige Bands ihrer Altersklasse – bluesigen Hardrock mit Virtuosität, Groove und Feeling zu vereinen und so ein generationsübergreifendes Publikum anzuziehen.

Das Erfolgsrezept | Man nehme eine ordentliche Portion vom Hardrock der guten alten Schule. Dazu mengt man veredelten Blues und lässt das Ganze unter ständigem Rühren mehrmals aufkochen. Abschließend noch eine große Prise Herzblut darüber streuen und fertig ist der Lack!

Die Begeisterung für Jimi Hendrix, Black Sabbath, Stevie Ray Vaughan und AC/DC ist für jeden Musikfan unüberhörbar und spiegelt sich in zahlreichen selbst komponierten Songs wieder. Während der mehr als zehnjährigen Bandgeschichte tasteten sich die Musiker an immer größere Bühnen heran. Bei umjubelten Supportgigs für TEN YEARS AFTER, RANDY HANSEN, THE BREW, EAST BLUES EXPERIENCE, MONOKEL, ZSK oder auch FIDDLERS GREEN überzeugten THE LATERISER mit energiegeladenen und kraftvollen Shows.

Mit den jüngsten Werken aus eigener Feder haben THE LATERISER eine Kurskorrektur vorgenommen und die Segel neu gesetzt. Mit „Freiheitswind“ im Rücken und weiteren Ohrwürmern an Bord reisen sie auf hoher See neuen Abenteuern entgegen.

Fans, Veranstalter und Kritiker sind sich einig: Dieser deutschsprachige Power-Rock ist einzigartig und sucht seinesgleichen!

zur Homepage von The Lateriser


VVK:

http://www.ticketshop-thueringen.de/veranstaltungen/detail/-/specific/The-Double-Vision-and-The-Lateriser-17480026491

http://www.eventim.de/the-double-vision-the-lateriser-bad-salzungen-tickets.html?affiliate=TUG&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=1583701%2410574274&jumpIn=yTix&kuid=469816&from=erdetaila

Einlass 20 Uhr
Beginn 21 Uhr